Sie sind hier: Startseite > Klassen > Anhängerklassen > Klasse BE

Klasse BE

Grafik PKW Klasse

BE - neue Klasse ab 19.01.2013
     
Mit der Klasse BE dürfen Gespanne, bestehend aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger bis max. zG. 3500 kg, gefahren werden. Das Gespann darf zG von 7000 kg nicht überschreiten.   Mindestalter: 17/18 Vorbesitz: BF17/B Eingeschlossene Klassen: --
 
Ausbildung Theorie
     
Keine theoretische Ausbildung   Keine theoretische Prüfung
     
Ausbildung Praxis
     
Für die Grundausbildung (Übungsstunden) ist kein Mindestumfang festgelegt.
Vorgeschriebene Sonderfahrten:
3 Überlandfahrten a´45 Min.
1 Autobahnfahrten a´45 Min.
1 Nachtfahrten a´45 Min.
  Prüfung: Praxis
Frühestens 1 Monat vor dem 17/18 Geburtstag möglich.
     
Anmeldung bei uns:
     
Einfach bei uns vorbeikommen und anmelden!
Wenn Du möchtest kannst Du Dir das Anmeldeformular herunterladen und zuhause schon mal ausfüllen und dann einfach mitbringen.
  Unsere Standorte Unterrichtszeiten Anmeldeformular online
     
Führerscheinantrag:
     
Für den FE-Antrag benötigst Du Folgendes:
- Sehtest vom Augenarzt oder Optiker (nicht älter als 6 Monate)
- 1 biometrisches Passbild
- Kopie deines Ausweises (beidseitig) 
   
     
Behördengang:
     
Alle Unterlagen für den Antrag gibst Du bei uns in der Fahrschule ab und wir übernehmen für dich den Gang auf die Behörde.    

 

UPDATE zum 11.05.2020

Liebe Fahrschüler, ab dem 11.05.2020 geht es defenitiv wieder los!

Grundsätzliches zum theoretischen und praktisschen Unterricht

- Jeder Schüler wird persönlich zu seinem Theorieunterricht verbindlich eingeladen. Der Termin wiedeholt sich wöchentlich, solange bis die vorgeschriebenen Einheiten absoviert  sind.


- Das im
Downloadbereich befindliche Dokument Abstands- und Hygieneregeln ist strickt zu befolgen


- Die im Downloadbereich befindliche DSGVO Selbstauskunft ist ausgefült und unterschrieben beim ersten Besuch der Fahrschule/Fahrstunde unaufgefordert dem Fahrleher auszuhändigen.Ohne die DSGVO Selbstauskunft wird die Teilname am theoretischen Unterricht verweigert, praktische Fahrstunden werden nicht gefahren und kostenpflichtig verrechnet.


UPDATE 06.05.2020

Liebe Fahrschüler, ab dem 11.05.2020 dürfen Fahrschule wieder öffnen.
In der Theorie: Max. 4-5 TN (1,5 Meter Abstand und Masken)

In der Praxis sieht es vorläufig so aus :
 
§ 17 Fahrschulen

Für theoretischen Fahrschulunterricht sowie theoretische Fahrprüfungen zum erstmaligen Erwerb eines Führerscheins gilt § 15 entsprechend. Praktischer Fahrschulunterricht und praktische Fahrprüfungen sind nur für die Dauer von jeweils höchstens 60 Minuten zulässig; für alle Beteiligten gilt Maskenpflicht. Nachschulungen und Eignungsseminare für Besitzer eines Führerscheins finden nicht statt.

- Ich lese daraus, dass nur ersterweber (AM, A1 und B, keine aufsteiger oder sonstigen Klassen geschult werden dürfen. Und da aber nur 60 Minuten pro Einheit!

§ 15 Prüfungswesen

Die Abnahme von Prüfungen ist nur zulässig, wenn zwischen allen Teilnehmern ein ständiger Mindestabstandvon 1,5m gewahrtist. Nicht zum Prüfungsbetrieb gehörende Zuschauer sind nicht zugelassen. §5Satz2giltentsprechend.

Drivers Cam

Schaut euch dieses Video an
und holt euch die App:
www.driverscam.de

 

<< Juni >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30  




UPDATE zum 11.05.2020

Liebe Fahrschüler, ab dem 11.05.2020 geht es defenitiv wieder los!

Grundsätzliches zum theoretischen und praktisschen Unterricht

- Jeder Schüler wird persönlich zu seinem Theorieunterricht verbindlich eingeladen. Der Termin wiedeholt sich wöchentlich, solange bis die vorgeschriebenen Einheiten absoviert  sind.


- Das im
Downloadbereich befindliche Dokument Abstands- und Hygieneregeln ist strickt zu befolgen


- Die im Downloadbereich befindliche DSGVO Selbstauskunft ist ausgefült und unterschrieben beim ersten Besuch der Fahrschule/Fahrstunde unaufgefordert dem Fahrleher auszuhändigen.Ohne die DSGVO Selbstauskunft wird die Teilname am theoretischen Unterricht verweigert, praktische Fahrstunden werden nicht gefahren und kostenpflichtig verrechnet.


UPDATE 06.05.2020

Liebe Fahrschüler, ab dem 11.05.2020 dürfen Fahrschule wieder öffnen.
In der Theorie: Max. 4-5 TN (1,5 Meter Abstand und Masken)

In der Praxis sieht es vorläufig so aus :
 
§ 17 Fahrschulen

Für theoretischen Fahrschulunterricht sowie theoretische Fahrprüfungen zum erstmaligen Erwerb eines Führerscheins gilt § 15 entsprechend. Praktischer Fahrschulunterricht und praktische Fahrprüfungen sind nur für die Dauer von jeweils höchstens 60 Minuten zulässig; für alle Beteiligten gilt Maskenpflicht. Nachschulungen und Eignungsseminare für Besitzer eines Führerscheins finden nicht statt.

- Ich lese daraus, dass nur ersterweber (AM, A1 und B, keine aufsteiger oder sonstigen Klassen geschult werden dürfen. Und da aber nur 60 Minuten pro Einheit!

§ 15 Prüfungswesen

Die Abnahme von Prüfungen ist nur zulässig, wenn zwischen allen Teilnehmern ein ständiger Mindestabstandvon 1,5m gewahrtist. Nicht zum Prüfungsbetrieb gehörende Zuschauer sind nicht zugelassen. §5Satz2giltentsprechend.

Drivers Cam

Schaut euch dieses Video an
und holt euch die App:
www.driverscam.de

 

<< Juni >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30